Donnerstag, den 21.9.2017

Hier sind die Parteiprogramme der sechs größten Parteien:

Parteientabelle

Hier sind die Antworten auf die ersten Fragen:

WieWirdDerKanzlerGewaehltFragebogen

Hier ist die Wortschatzliste MIT den französischen Übersetzungen:

WortschatzBUndestagswahl

Diese Wörter sind zu lernen bis Dienstag, den 26.9.2017!!

Und wer schon neugierig ist, kann hier die Ergebnisse unserer Klassenwahl sehen:

Ergebnisse

 

Dienstag, den 19.9.2017

Was wollen die Parteien?

Die Parteiprogramme auf einen Blick Parteientabelle

Siehe dazu auch den Artikel http://www.dw.com/de/was-die-deutschen-parteien-versprechen/av-40034345

Grammatik:

Modalverben:

Wir wollen die Steuern senken.

Wir müssen die Steuern senken.

Nota: pas de „zu“ avec les verbes de modalité!

 

Es ist notwendig, die Steuern zu senken.

Il est nécessaire de baisser les impôts.

Es ist notwendig, dass man die Steuern senkt.

Il est nécessaire qu’on baisse les impôts.

ou

Es ist notwendig, dass wir die Steuern senken.

Il est nécessaire que nous baissions les impôts.

Es ist wichtig, die Steuern zu senken.

Il est important de baisser les impôts.

Es ist wichtig, dass wir die Steuern senken.

Il est important que nous baissions les impôts.

Donnerstag, den 14.9.2017

Orte und Formen der Macht

Am 24. 9. ist Bundestagswahl! Wie wird der Bundeskanzler in Deutschland gewählt?

Aufwachen

Wer ist eigentlich der kleine Mann dort?

BunteRepublik

 

Angela Merkel ist aktuell die Bundeskanzlerin. Sie ist 2017 zum vierten Mal Kandidatin. Wird sie die Wahl gewinnen?

WieWirdDerKanzlerGewaehlt

1) Wer hat das TV-Duell gewonnen?

2) Wer darf wählen?

3) Wie wird ein neuer Bundestag gewählt?

4) – 9) X Was wollen die Parteien?

10) Warum gibt es eine Erst- und eine Zweitstimme?

11) Was bedeutet die Fünf-Prozent-Klausel?

12) Was passiert mit ungültigen Stimmen?

13) Wann steht das Ergebnis fest?

14) Wer wählt den Bundeskanzler?

15) Wie oft wird gewählt?

Die erste Frage: Wer hat das TV-Duell gewonnen?

Wir sehen kurz die Highlights dieses Duells: https://www.youtube.com/watch?v=tVhZKzKjRGk

Hausaufgabe: Reduziere deinen Text auf ein – zwei Sätze! In der nächsten Stunde schreiben wir sie als Antworten unter die Fragen

Dienstag, den 12.9.2017

Idee des Fortschritts:

Wir haben verschiedene Typen von Fortschritt gefunden:

  • sozialer Fortschritt (z.B. Abschaffung der Sklaverei, bezahlter Urlaub und Homo-Ehe)
  • technologischer Fortschritt
  • industrieller Fortschritt

 

Raum und Austausch:

Wir haben drei Kategorien gefunden:

  • kommerzieller Raum
  • virtueller Raum
  • sozialer Raum
  • Geld ist ein Mittel zum Austausch

 

Orte und Formen der Macht

Es gibt Diktaturen, z.B. in Nordkorea.

Es gibt Demokratien, z.B. in Frankreich.

Es gibt Monarchien, z.B. in England.

Es gibt Demonstrationen auf der Straße.

Ein Ort der Macht ist z.B. das französische Parlament, die Assemblée Nationale.

 

Tâche: Transformez le texte de votre notion en carte mentale, afin d’obtenir un support pour un exposé oral.

 

Planning:

Jusqu’aux vacances de la Toussaint: Orte und Formen der Macht

Jusqu’à Noël: Idee des Fortschritts

Jusqu’aux vacances d’hiver: Mythen und Helden

Jusqu’aux vacances d’avril: Raum und Austausch

 

Devoir: „Entrainement préalable“. Compléter la feuille et la remettre, avec le nom de l’élève, à Mme Reckmann. Pour le 14 septembre.

 

ConsignesEcrit

Donnerstag, den 7.9.2017

Arbeit in Tischsets zu den vier verschiedenen Begriffen.

Mythen und Helden

Ein Mythos ist eine richtige oder falsche bzw. realistische oder fiktive Geschichte. Mythen sind realitätsfern. Die griechische Mythologie liefert ein Beispiel: Athena wird aus dem Kopf ihres Vaters heraus „geboren“. Das ist ein fantastisches Konzept. Werwölfe oder Vampire gehören in den Bereich der Mythologie.

Ein Held ist eine wichtige Person, die eine gute Tat (Aktion) vollbracht hat. Es gibt zwei Typen von Helden: Filmhelden, z.B. Superman, und realitätsbezogene Helden, z.B. Rosa Parks.